"Liebe Mutter, ich denke oft an Dich. Wollen wir in einem Cafe unsere Gedanken austauschen? Hast Du Lust, dass wir gemeinsam nach Florenz fahren und uns an Kunst sattessen? Das letzte Mal habe ich Dich im Wald gesehen, Du bist über mir geflogen und Du warst sehr vergnügt. So kannte ich Dich noch nicht. Dein Körper war Deinem Geist kein Ballast mehr und Du warst so glücklich und ausgelassen wie selten. Das hat mich sehr gefreut. Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude! "
    "Lieber Vater, ich denke oft an Dich. 30. September, Weihnachten, im Auto. Du hast mir oft geholfen, mit Deinem starken Körper. Du hast ihn schlecht behandelt. Den Grund habe ich nie verstanden. Das Leben hast Du gerne beobachtet. Doch dann sah ich Dich weit oben im Himmel, erstaunt hast Du ausgesehen. Ich wünsche Dir alles Gute auf Deiner Reise. "
    << zurück