Die Lieblingssätze dokumentieren die Geschichte einer Plastik. Die Mund- ,Kiefer- und Augenbewegungen wurden durch das Betrachten beim Sprechen dieses Lieblingssatzes auf die Büsten übertragen und nachmodelliert. Jede Veränderung ist fotografisch dokumentiert. Nach Beendigung des Satzes und dessen Auswirkungen auf den Gesichtsausdruck wurde dieser Ausdruck der Keramikbüste mit der Kamera festgehalten. Die zu einer Filmsequenz zusammengeschnittene Bilderreihe zeigt die vielen Zustände der Keramikbüste.
    Die sprechende Plastik bleibt stumm, die Farbe ist grau - es ist Geschichte. Der Endzustnad der Plastik wird engobiert und in der Form fixiert.
    << zurück